Meine sonstigen Bücher

Traumkreuze

Traumkreuze ist ein Roman mit etwa 800.000 Zeichen.  Es behandelt ein bislang einzigartiges Thema. Die Protagonisten teilen sich eine besondere Eigenschaft; Sie erleben in fremden Körpern glückliche Momente. Und sukzessive begreifen sie. Und zwar alles.

 

Die Rezensionen gehen über die ganze Bandbreite: Von "Der Autor hat seine Philosophie hinterhältig in einen Roman verpackt" (zwei Sternchen), bis hin zu "Das beste Buch, das ich jemals gelesen habe" (natürlich fünf Sternchen).

 

Traumkreuze ist im Verlag KUKULIT als e-book Version (3,99 €) und als Taschenbuch (12,99 €) erhältlich. Im Buchhandel oder über Online-Händler.

ISBN 987-3-7450-2997-0

 

 Die beiden genialen Erfinder des Rades

Fahrradgeschichte - mal etwas skurril dargestellt.
Hat sie sich tatsächlich so ereignet, die außergewöhnliche Begegnung
der beiden genialen Erfinder des Rades Heinz Obermayer und
Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr von Drais von Sauerbronn?
Der eine Erfinder der Fahrmaschine, landläufig Laufrad genannt,
der andere Erfinder des Laufrades aus Carbon, in der Presse ausgelobt
als „Flunder aus Feldmoching“.
Zwischen beiden Entwicklungen liegen 200 Jahre, in denen weltweit
Abermillionen Fahrräder über den Ladentisch gingen. Der
Werkstoff für Laufräder hat sich in dieser Zeit natürlich auch gewandelt:
Vom Akazienholz zum Carbon.

 

Das 80 Seiten umfassende Buch im Format 14 x 22 cm ist z. Z. nur bei mir direkt erhältlich. Preis: 9,95 € + MwSt. und Versand.

ISBN 978-3-9821504-0-6 Verlag KUKULIT

 

Kit killt (noch im Projektstatus)

Kit ist eine der Protagonisten des Romans Todsüß. Dort tritt sie jedoch erst in ihrem vierzigsten Lebensjahr ins Geschehen ein. Bis dahin hat sie als Hure Männer um die Ecke gebracht. Zuhälter, Freier und andere, die aus ihrer Sicht den Tod verdient haben. Sie ist hochintelligent und bildhübsch. Und eben Liebesdienerin. Eine teuflische Kombination. Sie hurt und killt durch ganz Deutschland.

„Kit killt“ ist noch im Entstehen. Gut Ding will Weile haben. Aber was von diesem Roman schon existiert ist durchaus aussagekräftig und lesenswert. Als Verlag erhalten Sie gerne eine Leseprobe, oder auch schon mal die ersten 150.000 Zeichen.

 

 

 

Teddy der Herzensbrecher (noch im Projektstatus)

Mal was ganz anderes; Ein Buch aus meiner Feder, in der Ichform von einem Scotch Terrier erzählt und illustriert. In kurzen Geschichten berichtet der kleine Kerl über Lustiges aus der Welpenstube bis hin zu Nachdenklichem im letzten Stündlein. Es sollen 52 Geschichten werden, einige fehlen noch. 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© THOMAS DEUSCHLE